© Isabel Berg | Impressum | Datenschutz
Made with

Über mich

Hauptsache in Bewegung…

Sport war schon immer meine Leidenschaft. Am liebsten bewege ich mich draußen in der Natur und liebe es, dabei die eine oder andere neue Herausforderung zu meistern. Im Alter von 25 Jahren musste ich leider feststellen, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, sich immer frei und ohne Schmerzen bewegen zu können. Zu diesem Zeitpunkt litt ich unter ständigen Rückenschmerzen und war gezwungen etwas in meinem Leben zu ändern und mehr auf meine Gesundheit zu achten. Somit kam ich zum funktionellen Training und habe mich immer mehr mit alternativen, natürlichen Trainingsmethoden, sowie dem Thema der richtigen Regeneration und Muskelentspannung beschäftigt. Ich habe Vieles ausprobiert und schließlich selbst eine Ausbildung zur Lehrerin für Fitness und personal Trainerin gemacht. Doch irgendwie hat immernoch etwas gefehlt, ich konnte meinem Rücken nie so wirklich wieder „vertrauen“, fühlte mich nicht richtig frei in der Bewegung. Den entscheidenden Impuls zur Besserung bekam ich erst, als ich Martha Peterson und Clinical Somatic Education gefunden hatte. Ich erlebte eine Art der Erleichterung, die ich noch nie zuvor hatte, und spürte sofort, das Somatics mein Leben positiv verändern würde. Mir war klar, dass ich so viel wie möglich über diese Bewegungsform lernen wollte und somit begann meine Reise zum zertifizierten Clinical Somatic Educator. Mittlerweile arbeite ich seit über 10 Jahren mit den Übungen und habe die dreijährige Ausbildung zum Clinical Somatic Educator bei Martha Peterson in England absolviert. Mein Ziel ist es, die eigenen Erfahrungen zu nutzen, um anderen helfen zu können dauerhaft fit und schmerzfrei zu werden, sich im eigenen Körper wieder wohl zu fühlen, Stress zu reduzieren und nicht mehr abhängig von anderen sein zu müssen. Ich freue mich auf Sie!
Letzte Aktualisierung: 17.09.2022

„Wenn

wir

immer

mehr

über

die

Art

und

Weise

lernen,

in

der

die

Gehirnfunktionen

unseren

Körper

kontrollieren,

erhalten,

instand

setzen

und

schützen,

lernen

wir

immer

besser,

die

erstaunliche

Fähigkeit

zu

respektieren.

Wir

sind

viel

weniger

abhängig

und

hilflos,

als

wir

glauben;

das

heißt,

wir

haben

weit

mehr

Verantwortung

und

Selbstbestimmung

als

wir

wissen.“

Thomas Hanna „Beweglich sein - ein Leben lang“
Trainerausbildung Trainerausbildung
Made with

Über mich

Hauptsache in Bewegung…

Sport war schon immer meine Leidenschaft. Am liebsten bewege ich mich draußen in der Natur und liebe es, dabei die eine oder andere neue Herausforderung zu meistern. Im Alter von 25 Jahren musste ich leider feststellen, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, sich immer frei und ohne Schmerzen bewegen zu können. Zu diesem Zeitpunkt litt ich unter ständigen Rückenschmerzen und war gezwungen etwas in meinem Leben zu ändern und mehr auf meine Gesundheit zu achten. Somit kam ich zum funktionellen Training und habe mich immer mehr mit alternativen, natürlichen Trainingsmethoden, sowie dem Thema der richtigen Regeneration und Muskelentspannung beschäftigt. Ich habe Vieles ausprobiert und schließlich selbst eine Ausbildung zur Lehrerin für Fitness und personal Trainerin gemacht. Doch irgendwie hat immernoch etwas gefehlt, ich konnte meinem Rücken nie so wirklich wieder „vertrauen“, fühlte mich nicht richtig frei in der Bewegung. Den entscheidenden Impuls zur Besserung bekam ich erst, als ich Martha Peterson und Clinical Somatic Education gefunden hatte. Ich erlebte eine Art der Erleichterung, die ich noch nie zuvor hatte, und spürte sofort, das Somatics mein Leben positiv verändern würde. Mir war klar, dass ich so viel wie möglich über diese Bewegungsform lernen wollte und somit begann meine Reise zum zertifizierten Clinical Somatic Educator. Mittlerweile arbeite ich seit über 10 Jahren mit den Übungen und habe die dreijährige Ausbildung zum Clinical Somatic Educator bei Martha Peterson in England absolviert. Mein Ziel ist es, die eigenen Erfahrungen zu nutzen, um anderen helfen zu können dauerhaft fit und schmerzfrei zu werden, sich im eigenen Körper wieder wohl zu fühlen, Stress zu reduzieren und nicht mehr abhängig von anderen sein zu müssen. Ich freue mich auf Sie!

„Wenn

wir

immer

mehr

über

die

Art

und

Weise

lernen,

in

der

die

Gehirnfunktionen

unseren

Körper

kontrollieren,

erhalten,

instand

setzen

und

schützen,

lernen

wir

immer

besser,

die

erstaunliche

Fähigkeit

zu

respektieren.

Wir

sind

viel

weniger

abhängig

und

hilflos,

als

wir

glauben;

das

heißt,

wir

haben

weit

mehr

Verantwortung

und

Selbstbestimmung als wir wissen.“

Thomas Hanna „Beweglich sein - ein Leben lang“
Trainerausbildung Trainerausbildung
Letzte Aktualisierung: 17.09.2022
Made with
© Isabel Berg | Impressum | Datenschutz